ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Fresnel Kollektor von Novatec Solar erzeugt überhitzten Dampf über 500°C

29.09.2011 - 14:00 - Kategorie: Energie & Rohstoffe - (ptext)
CSP 1,4 MW Solarkraftwerk in Spanien (Zoom)
30 MW Solarkraftwerk in Spanien (Zoom)

Novatec Solar hat ein innovatives Receiverdesign entwickelt und überhitzten Dampf mit Temperaturen von über 500°C erzeugt.

„Mit dieser technischen Entwicklung nimmt Novatec Solar eine führende Rolle als CSP- Technologieanbieter im Hochtemperaturbereich ein“, sagt Martin Selig, Unternehmensgründer und Leiter der Markt- und Produktentwicklung bei Novatec Solar. "Durch den Einsatz von überhitztem Dampf können nun Standardturbinen mit einem hohen Wirkungsgrad verwendet werden. Kombiniert mit der Kosteneffizienz unserer Fresnel-Technologie führt dies zu einer wesentlichen Senkung der Stromgestehungskosten von konzentrierender Solarthermie."

In den markterprobten solaren Dampferzeuger, der in allen kommerziellen Projekten von Novatec Solar zum Einsatz kommen, werden nun Vakuum-Absorber integriert. “Durch die Verwendung von Vakuum-Absorbern im Receiver, können Wärmeverluste um 50 % reduziert werden”, sagt Dr.-Ing. Max Mertins, Leiter Forschung und Entwicklung.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird die Leistungstests an der Überhitzungsstrecke ausführen. Die Ergebnisse werden eine zuverlässige Grundlage für alle zukünftigen CSP Projekte sein, die überhitzten Dampf einsetzen.

Die Novatec Solar GmbH ist ein weltweit agierender Anbieter von schlüsselfertigen solaren Dampferzeugern. Das Novatec Solar Management besteht aus Experten aus den Bereichen Energieforschung, Automobilserienfertigung und Kraftwerksplanung. Die Novatec Solar GmbH ist spezialisiert auf die Herstellung, Bereitstellung und den Betrieb von solaren Dampferzeugern basierend auf Fresnel Technologie.

Mit dem Anschluss einer 1,4 Megawatt (MW)-Anlage an das spanische Stromnetz im März 2009, hat Novatec Solar erfolgreich die Marktfähigkeit der Fresnel-Technologie demonstriert. Das Unternehmen baut derzeit das weltweit erste kommerzielle 30MWe Fresnel-Kraftwerk in Spanien und konnte den Auftrag für den Bau eines Solarfelds an einem Kohle-Kraftwerk in Australien gewinnen.

Novatec Solar hat einen hochautomatisierten Fertigungsprozess sowie ein Reinigungssystem für das Solarfeld entwickelt.

Über Novatec Solar

Novatec Solar (www.novatecsolar.com) wurde 2006 in Karlsruhe von den Anteilseignern Martin Selig, Dr. Max Mertins und Gerhard Hautmann gegründet. Das Novatec Management kommt aus den Bereichen der Energieanlagenplanung, der Solarenergieforschung und der Automobilindustrie. Novatec Solar ist spezialisiert auf die Herstellung, Bereitstellung und schlüsselfertige Lieferung von solaren Dampferzeugern.

Über ABB

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABBGruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit rund 130.000 Mitarbeiter.

Über Transfield Holdings

Transfield Holdings (www.transfield.com.au) ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Finanzierung von Infrastruktur- und Energieprojekten in Australien und auf internationaler Ebene. Transfield ist an den international agierenden Unternehmen Transfield Services Limited und Campus Living Villages beteiligt. Transfield Holdings ist der Mehrheitseigner der Novatec Solar.

Pressekontakt

Jutta Glänzel

Tel: +49 162 285 7221

jutta [dot] glaenzel [at] novatecsolar [dot] com

Bewertung

Werbung

Pressekontakt

Jutta Glänzel
Management Assistentin
Tel: +49 (721) 255173-21
Fax: +49 (721) 255173-99

Ortsbezug

Ähnliche Medienmitteilungen

ABB investiert in Novatecs Solartechnik
ABB, ein führender Technologiekonzern der Energie- und Automationstechnik, hat eine 35 prozentige Beteiligung an Novatec Solar erworben. Novatec Solar ist ein innovatives Unternehmen im Bereich der konzentrierenden Solarthermie mit Sitz in Karlsruhe. Das Investment beinhaltet die Option, 100 Prozent an Novatec Solar zu erwerben und eine Kooperationsvereinbarung für zukünftige solarthermische... Karlsruhe
Puerto Errado 2 feiert ersten Geburtstag
Vor einem Jahr hat das 30 Megawatt-Solarthermiekraftwerk PE2 seinen ordentlichen Betrieb aufgenommen. Es versorgt täglich rund 15‘000 Haushalte mit elektrischer Energie aus 100% erneuerbaren Ressourcen. Die vom deutschen Technologieunternehmen Novatec Solar schlüsselfertig gelieferte Anlage arbeitet hervorragend und übertrifft sogar die Erwartungen der Investoren: Seit erstem September 2012 bis... Karlsruhe
Solare Dampferzeugung in der Industrie
Viessmann und Industrial Solar entwickeln gemeinsam ein solar-fossiles Hybridsystem zur Erzeugung von Prozessdampf für industrielle Anwendungen. Gefördert wird das Projekt vom Bundesumweltministerium, als wissenschaftlicher Partner steht das Institut für Solarforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zur Seite. Weltweit ist die Industrie für mehr als ein Viertel des gesamten...
heat 11 solar liefert Erhitzer für thermisches Solarkraftwerk in Spanien
Der Bielefelder Spezialist für Prozesswärme und Wärmeübertragung erhält einen Großauftrag aus dem Bereich der regenerativen Kraftwerkstechnik: Für das 50 MW-Solarkraftwerk "Extresol 3" in Spanien hat der Baukonzern ACS Cobra drei Erhitzer mit einer Leistung von je 15 Megawatt (MW) bestellt. Die Erhitzer gehören zu den Schlüsselkomponenten im Wärmeübertragungssystem des solarthermischen... Bielefeld
ABB erhält Solar-Auftrag über 50 Millionen US-Dollar in Italien
ABB hat von Phenix Renewables einen Auftrag über 50 Millionen US-Dollar für die Lieferung eines 24-MW-Photovoltaik-Kraftwerks in Lazio in Mittelitalien erhalten. Nach der Anbindung ans Stromnetz wird das Solarkraftwerk bis zu 35 Gigawattstunden (GWh) Strom jährlich ins Netz einspeisen und damit die Erzeugung von mehr als 25.000 Tonnen CO2-Emissionen vermeiden. Das entspricht dem Jahresausstoss... Zürich
Joint Venture: First Solar stärkt seine Partnerschaft mit Belectric / Beide Solarunternehmen realisieren gemeinsam Projekte in Europa, Nordafrika und den USA
First Solar, Inc. und die BELECTRIC Holding GmbH werden in Zukunft gemeinsam Solarprojekte auf drei Kontinenten realisieren. Das gaben die Unternehmen heute bekannt. Das neue Joint Venture wird seinen Sitz in Deutschland haben und unter dem Namen PV Projects GmbH & Co. KG firmieren. Es soll künftig ausgewählte, durch einen der beiden Partner gewonnene Photovoltaik-Projekte in Europa und...