ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel: "Hinrichtungen sind eine Schande für den Rechtsstaat"/ EKD-Auslandsbischof plädiert für Abschaffung der Todesstrafe ist nicht verfügbar

Die gewünschte Pressemitteilung wurde entweder noch nicht freigegeben, ist abgelaufen oder wurde gelöscht.

Ähnliche Beiträge

"Politisches Wunder aus heutiger Sicht"/ EKD-Auslandsbischof erinnert an die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vor 65 Jahren
Anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10. Dezember hat der scheidende Auslandsbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Martin Schindehütte, an die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Vollversammlung der Vereinten Nationen im Jahre 1948 erinnert. "Dass sich die Delegierten der UN-Mitgliedsstaaten damals vor genau 65 Jahren auf... Hannover
"Eine Gemeinschaft, die bereichert"
Zu einem Spitzengespräch und zur Feier eines gemeinsamen Abendmahlsgottesdienstes kamen gestern Vertreter der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK), der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) im Kirchenamt in Hannover zusammen. Das Treffen war im Anschluss an das 25-jährige Jubiläum der gegenseitigen Erklärung von...
UNI.DE beschäftigt sich mit dem Thema Tod
Der Tod betrifft jeden im Leben Diesen Monat widmet sich das Studentenportal UNI.DE einem Thema, das jeden betrifft und trotzdem voller Tabus ist: Sterben und Tod. Warum wird über das Thema nicht gerne gesprochen? UNI.DE möchte mit dem Monatsthema Tod Ängste beleuchten und dem Verdrängen entgegenwirken. Durch die Auseinandersetzung mit diesem sensiblen Thema, möchte UNI.DE Informationen... München
Steinbach: Iran muss politische Gefangene freilassen
Der regimekritische Journalist Ahmed Zeidabadi, der bereits mehrfach inhaftiert war, verbringt seinen Geburtstag in der kommenden Woche erneut im Gefängnis. Dazu erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erika Steinbach: "Der iranische Regimekritiker und Menschenrechtsverteidiger Ahmed Zeidabadi setzt sich seit vielen... Berlin
Synode der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen tagt am 8. März
Am Samstag, dem 8. März 2014, kommt die 9. Synode der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen zu ihrer sechsten und letzten Tagung zusammen. Die 48 Mitglieder der konföderierten Synode kommen aus den Synoden der fünf Mitgliedskirchen und treffen sich in der Kapelle des Annastifts, Anna-von-Borries-Straße 1-7, in Hannover. Die Tagung beginnt um 11 Uhr und ist öffentlich. EINLADUNG an... Hannover
Weser-Kurier: Zum Abschluss der EKD-Synode schreibt der Bremer WESER-KURIER:
Die Evangelische Kirche in Deutschland hat ein Generationenproblem. Nirgendwo wurde das so deutlich wie auf der Synode in Düsseldorf: Bei der Wahl zur Vorsitzenden des Kirchenparlaments befanden sich alle drei Kandidaten im Rentenalter. Und dass die Synode zum zweiten Mal in der laufenden Legislaturperiode Nachwahlen zum Rat durchführen musste, hängt ebenfalls damit zusammen - schließlich... Bremen
Kirchenvertreter werben für Europa Erzbischof Zollitsch und Präses Schneider: "Europa ist ein großartiges Friedensprojekt"
Die katholische und die evangelische Kirche in Deutschland unterstützen die Kampagne "Ich will Europa". Die Initiative der Stiftung Mercator und der Robert Bosch Stiftung unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck will mit der Kampagne für ein positives Europa-Image eintreten und ein sichtbares Zeichen für die europäische Idee setzen. Gemeinsam werben der Vorsitzende der...
Friedrich Schillers "Maria Stuart" hat im Großen Haus Premiere
Sie sind sich in Wirklichkeit nie begegnet. Aber Friedrich Schiller machte die direkte Konfrontation zwischen der schottischen Königin Maria Stuart und der englischen Königin Elisabeth zum Höhepunkt seines Dramas. Am Samstag, dem 25. Juni, hat sein Trauerspiel "Maria Stuart" in der Inszenierung von Alejandro Quintana um 19.30 Uhr Premiere im Großen Haus des Heilbronner Theaters. Schiller war ein... Heilbronn
Vortrag und Diskussion im Regionshaus: Kirche und NS-Diktatur
Auf Einladung der Gedenkstätte Ahlem der Region Hannover beleuchten die Politikwissenschaftler Dr. Jens Gundlach und Prof. Dr. Joachim Perels am Beispiel des hannoverschen Theologen Heinz Brunotte die "Verwicklung der evangelischen Kirche in die NS-Diktatur". Der Vortrag mit anschließender Diskussion findet statt am Donnerstag, 14. Juni 2012, 19.00 Uhr, Haus der Region, Raum N003, Hildesheimer...