ptext.de ist eine Plattform für kostenfreie Pressemitteilungen. Alle Pressemitteilungen, werden anspruchsvoll präsentiert und an Google News übermittelt.

Lokale Nachrichten werden besser wahrgenommen. Publizieren Sie Pressemeldungen gezielter, dank der neuen Geo-Kodierung.

Pressemitteilungen veröffentlichen ist einfach und schnell. Hier zeigen wir Ihnen unsere moderne Oberfläche und Agentur-Funktionen.

Die Pressemitteilung mit dem Titel: Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Merkel in China ist nicht verfügbar

Die gewünschte Pressemitteilung wurde entweder noch nicht freigegeben, ist abgelaufen oder wurde gelöscht.

Ähnliche Beiträge

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur EU-Ostpolitik
Diplomatie ist ein Schachspiel, das die EU-Diplomaten nicht beherrschen. Sechs Satellitenstaaten der Ex-Sowjetunion (Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldawien, Ukraine und Weißrussland) wollten sie näher an die EU binden, spätere EU-Mitgliedschaft nicht ausgeschlossen. Nur noch zwei kleine Staaten sind übrig, nachdem jetzt die Ukraine die Verhandlungen mit der EU abgebrochen hat. Und selbst... Bielefeld
Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar Regierungskonsultationen zwischen Berlin und Peking Wettlauf um China Johann Vollmer
Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. An dieser deutschen Weisheit scheint Chinas Regierung zunehmend Gefallen zu finden. Im Machtdreieck Berlin-Moskau-Peking hat es gewaltige tektonische Verschiebungen gegeben, das Jahr 2014 ist für die Kommunistische Partei (KP) ein Glücksfall. Handzahm wie lange nicht geben sich sowohl Wladimir Putin als auch Angela Merkel. Die wegen mangelnder... Bielefeld
Südwest Presse: KOMMENTAR ·GENMAIS
Da können Horst Seehofer und Sigmar Gabriel vor verbaler Kraft kaum laufen und dennoch zeigt Angela Merkel ihren Koalitionspartnern, wer im Alltag die Richtlinien der Politik bestimmt. Sie und sonst niemand. Die Kanzlerin stört sich keine Sekunde daran, dass SPD und CSU ihren Wählern das schwarz-rote Einknicken zugunsten der grünen Gentechnik kaum erklären können. Doch wo ist Angela Merkels... Ulm
Produktpiraterie – In vielen Branchen sind über 60% aller Unternehmen betroffen
Abbildung zu Produktpiraterie – In vielen Branchen sind über 60% aller Unternehmen betroffen Die Durchsetzung eigener gewerblicher Schutzrechte in Deutschland ist ein zunehmendes Problem für viele innovative Unternehmen. Der DIHK schätzt den volkswirtschaftlichen Schaden durch Produkt- und Markenpiraterie allein in Deutschland auf 30 Milliarden Euro jährlich. Dazu kommt die Vernichtung von geschätzten 70.000 Arbeitsplätzen in den letzten Jahren. Der von der EU-Kommission Ende Juli...
Weser-Kurier: Zum deutsch-chinesischen Treffen schreibt Norbert Holst:
Deutschland und China pflegen ihre Beziehungen. Schon zum dritten Mal in diesem Jahr gab es Kontakte auf höchster Ebene. Was längst nicht heißt, dass zwischen Berlin und Peking alles in Ordnung wäre. So verbitten sich die Chinesen eine"Einmischung in innere Angelegenheiten". Was Kanzlerin Merkel aber nicht davon abhält, das lebenslange Hafturteil gegen den uigurischen Menschenrechtler Ilham... Bremen
Rheinische Post: Putins Provokateure
Wie weit geht Wladimir Putin? Dass sich die ungenierte Annexion der Krim in der Ost-Ukraine wiederholt, ist zwar unwahrscheinlich. Aber wer könnte ein solches Szenario schon mit Sicherheit ausschließen? Machen wir uns nichts vor: Weil jede Annäherung der Ukraine an die EU, die dem fast bankrotten Land finanzielle Hilfe angeboten hat, in Moskau als Niederlage gewertet würde, wird Putin keinen... Düsseldorf
Lausitzer Rundschau: Auf ganz kleiner Flamme Zum Kompromiss der Bundesregierung beim Fracking
Die Gaskonzerne glauben selbst nicht, dass Fracking in Europa eine ähnliche Zukunft haben wird wie in den USA, erst recht nicht in dicht besiedelten Ländern wie Deutschland. Denn dazu gibt es zu viele Ängste bei den Bürgern, und diese Ängste haben ganz reale Auswirkungen. Wegen ihrer sinken nämlich die Immobilienwerte. Massiver Widerstand ist überall dort programmiert, wo einer auch nur darüber... Cottbus
Umfrage: 90% der Deutschen lehnen Euro-Bonds ab
Griechenland, Irland sowie bald vielleicht Portugal und Spanien - die Zahl der in Finanznot geratenen Euroländer nimmt immer mehr zu. Was internationale Hedgefonds und Spekulanten verursacht haben, sollen nun die kleinen Steuerzahler wieder richten. Das taumelnde Griechenland wurde bereits unter den Milliarden schweren Euro-Schutzschirm geholt. Irland gesellte sich vor Wochen dazu. Portugal und... Leipzig
Hotel der Spione - Geheimprojekt Abwehr Wirtschaftskriminalität und Spionage China -Detektei und Wirtschaftsdetektei ManagerSOS Asien
Abbildung zu [title] Due Diligence – Wer ist Ihr chinesischer Geschäftspartner wirklich? Ein scheinbar ganz normales Business Hotel im Herzen Südostasiens. Das Personal, angefangen von der Putzfrau bis zum Hoteldirektor sind Ermittlungsspezialisten der ManagerSOS. Ihre Aufgabe? Verdeckte Firmen- und Personenüberprüfungen im Auftrag deutscher und europäischer Unternehmen. Die Hotelgäste? Die zukünftigen...